Seit Menschengedenken sucht das Seelische sich in Bildern und Geschichten zu erfahren und zu formen. Was dem Menschen früher Mythen, Märchen, Erzählungen waren, ist ihm heute der Spielfilm.

Figuren im Traum eines Gottes ...

Wie das Kino die Sehnsucht der Kultur nach Veränderung behandelt.

Seit Menschengedenken sucht das Seelische sich in Bildern und Geschichten zu erfahren und zu formen. Was dem Menschen früher Mythen, Märchen, Erzählungen waren, ist ihm heute der Spielfilm. Die heutige Technik bietet mit der Digitalisierung unbeschränkte Möglichkeiten zur Bearbeitung und Entfremdung der Bilder. Gerade phantastische und futuristische Filme, wie Die Truman Show und Matrix thematisieren die Realitäten unserer heutigen Kultur, die mit Ihrer Vielfältigkeit an Lebensentwürfen und Identitätskonzepten überfordert ist.

Der komplette Vortrag hier als PDF 93KB

Zwischenschritte 2001